Werwolf-Überlieferung: Eine übernatürliche Variante einer legendären Legende

Werwolf-Überlieferung: Eine übernatürliche Variante einer legendären Legende

Wenn man an übernatürliche Kreaturen (und nicht nur aus der Serie) denkt, stehen Werwölfe oft ganz oben auf der Liste. Woher kommt die Überlieferung in Supernatural?

Übernatürlichhat eine Reihe von Legenden und Horrorgeschichten verwendet und entwickelt. Erst kürzlich bei C2E2 teilte Robbie Thompson mit, dass die Autoren ermutigt werden, jede Überlieferung zu verwenden, aber ihre eigene Wendung zu setzen. Das ist sicherlich etwas, was die Autoren in den letzten Jahren getan haben, und es gab eine kleine Wendung in der klassischen Werwolf-Überlieferung.


Woher kommt diese Legende und wie viel hat sie mit der Realität zu tun? Hier ist ein Blick auf die Legenden der Lykanthropie und der gestaltwandelnden Wolfskreaturen.

DasÜbernatürlichWerwolf-Überlieferung

Mehr von Supernatural

Beginnen wir mit der Überlieferung, die in der Serie verwendet wird. Zum größten Teil ist es Ihre klassische, ikonische Legende. Ein Mensch wird zerkratzt oder gebissen und in einen Werwolf verwandelt. Bei jedem Vollmond wird diese Person dann ein Werwolf.

Eine Person wird sich jedoch nur umdrehen, wenn sie in dieser Nacht schläft. Madison in „ Herz “ drehte sich nie um, wenn sie wach blieb, um zu sehen, wie der Mond sinkt und die Sonne aufgeht. Hätte sie sich entschieden, die drei Nächte wegzubleiben (von der Arbeit frei zu nehmen und tagsüber zu schlafen?), dann hätte sie ihr Leben wahrscheinlich ohne Probleme gelebt.

Es war die Rede von einer Heilung, aber es war nicht möglich. In einer späteren Episode stellte sich heraus, dass das Heilmittel verabreicht werden musste, bevor der Werwolf angriff. Madison hatte bereits das erste Mal getötet, aber das Heilmittel wurde erfolgreich bei Claire Novak angewendet, die kein menschliches Herz gegessen oder sogar versehentlich eine Person gekratzt hatte (obwohl sie es versuchte).


Übernatürlich – Diyah Pera/The CW; Erworben über CW TV PR

Mary Maps sind

Einen Werwolf zu töten erforderte eine Silberkugel ins Herz.


Sehen Sie Ihre Lieblingssendungen auf fuboTV: Sehen Sie sich über 67 Live-Sport- und Unterhaltungskanäle mit einer 7-tägigen KOSTENLOSEN Testversion an!

Es gibt reinrassige Werwölfe und solche, die vom Menschen abgewendet wurden. Garth heiratete in eine reinrassige Familie ein, die sich wegen ihres Mangels an verdorbenem Blut für überlegen hielten. Diese Familie ist weg, abgesehen von Garths Frau.


Echte Überlieferungen rund um Werwölfe

Die wahre Überlieferung über Lykanthropie ist größtenteils die gleiche. Die leichte WendungÜbernatürlichgab es, dass ein Werwolf schlafen musste, um sich umzudrehen. Oh, und Werwölfe neigen dazu, wie Wölfe in den meisten Überlieferungen behaart zu sein, anstatt nur Menschen mit Klauen und Reißzähnen.

Es gibt Überlieferungen auf der ganzen Welt über Werwölfe (und andere Werwesen). Genau wie Hexen wurden Menschen beschuldigt, Werwölfe zu sein. Im Mittelalter hielt man die Geisteskranken und Epileptiker für diese Kreaturen, von denen man annahm, dass sie Kreaturen des Teufels seien. In Frankreich waren viele der Angeklagten tatsächlich des Kannibalismus oder Mordes schuldig, daher ist leicht zu erkennen, woher die Verbindung zum Wolf kam.

Lettische Folklore verbindet Werwölfe und Skinwalker. Skinwalker wurden auch erwähnt aufÜbernatürlich, mit etwas Links zur Gestaltwandler-Überlieferung .

Kevin Gates aus Cousine

Das Töten eines Werwolfs kann auf verschiedene Arten erfolgen, wobei die Silberkugel in die Brust die am häufigsten verwendete Methode ist. Ein dreimaliges Schlagen eines Wolfes mit einem Messer auf den Kopf würde ihn ebenfalls töten, und es ist möglich, mit Eisen und sogar durch das Tropfen von drei Bluttropfen abzuwehren und zu töten. Es gibt auch Überlieferungen darüber, wie man einen Werwolf in seine menschliche Form zurückverwandelt, indem man ihm Eisen über den Kopf wirft, in Süßwasser eintaucht und sogar zusieht, wie sich andere drehen oder sich selbst im Film drehen.


https://twitter.com/WinchesterBates/status/979659602936696832

Werwolf werden

InÜbernatürlich, ein Kratzer reichte aus, um jemanden in einen Werwolf zu verwandeln. Auch Bisse und Blutübertragung waren möglich, wenn der Werwolf nicht das Herz seines Opfers gefressen hat. In der echten Werwolf-Überlieferung gibt es mehrere Möglichkeiten, sich zu wenden. Kratzer und Beißen sind zwar üblich, aber es gibt auch Pakte mit dem Teufel, Familienflüche, das Essen eines Wolfshirns und sogar das Trinken aus dem Wasser einer Wolfspfote war eine Möglichkeit, sich in eine der Kreaturen zu verwandeln.

In Teilen Südamerikas wurde der siebte Sohn oder die siebte Tochter oft als Kreatur oder jemand, der zum Monster verdammt war, angesehen. Argentinische siebte Söhne wurden oft ausgesetzt oder getötet, weil sie Angst hatten, sich zu wenden. Dies war nicht einmal ein aktuelles Problem. Der Präsident von Argentinien wurde durch ein Gesetz von 1920 zum Paten jedes siebten Sohnes des Landes ernannt. Es trug dazu bei, das Verlassen der Kinder zu beenden, und Traditionen wie das Siegeln des siebten Sohnes bleiben eine Tradition.

catherine zeta jones arsch

Die Methode, ein Werwolf zu werden, verbindet sich mitÜbernatürlich's Idee von reinrassigen und verwandelten Werwölfen. Diejenigen, die freiwillig Werwolf waren, galten als diejenigen, die Teufelspakte geschlossen hatten. Menschen, die unfreiwillig ein Werwolf waren, galten als Verfluchte oder wurden in irgendeiner Weise verwandelt.

Weiter: Ghost-Loop-Überlieferung erklärt

Wie viel von der wahren Werwolf-Überlieferung wusstest du? Magst du die WendungenÜbernatürlichauf die Lore setzen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Like SPN Hunters auf Faceboo k für mehr Blicke aufÜbernatürlichÜberlieferungen und Legenden.

Interessante Artikel