Rangfolge der Supernatural-Episoden der 6. Staffel vom schlechtesten zum besten

Rangfolge der Supernatural-Episoden der 6. Staffel vom schlechtesten zum besten

Veritas

„You Can’t Handle The Truth“ – Jared Padalecki als Sam in SUPERNATURAL auf The CW.
Foto: Jack Rowand/The CW
©2010 Das CW-Netzwerk, LLC. Alle Rechte vorbehalten.


Jede Staffel hat gute und schlechte Folgen. Bevor Sie mit Staffel 7 fortfahren, ist es an der Zeit, sich die Rangfolge der Supernatural-Episoden der 6. Staffel anzusehen.

Jede Staffel hat Folgen, die großartig, mittelmäßig und einfach nur schrecklich sind. Natürlich haben wir auch alle unsere eigene Meinung. Wie Kunstwerke, Romane, Musik und mehr ist eine Fernsehsendung subjektiv. Bevor ich mir weitere Rückschläge ansehe, um durch Hellatus zu kommen, ist es an der Zeit, dieÜbernatürlichEpisoden der 6. Staffel.

Mehr von Supernatural

Dieses Ranking basiert auf zwei Dingen: den IMDb-Bewertungen und meiner eigenen Meinung. Während einige Episoden auf IMDb niedrig bewertet werden, können diese Episoden etwas Kleines haben, das sie einprägsam und wichtig macht. Das macht sie für mich zu guten und wichtigen Episoden.

Es ist nicht einfach, 22 Folgen einer TV-Show zu ordnen. Das erneute Ansehen bringt auch einige Elemente der Episoden zum Vorschein, die beim ersten Mal nicht aufgefallen wären, insbesondere nach 14 Staffeln der TV-Show! Hier ist mein Ranking vonÜbernatürlichStaffel 6.

Folge 14: Mannequin 3: Die Abrechnung

Meine unbeliebteste Folge vonÜbernatürlichStaffel 6 ist Folge 14. Ich genieße dieDoctor WhoReferenzen in der Episode, aber ich vergesse, dass es existierte, bis ich in einer Wiederholung darauf zurückkomme. Während ich später ähnliche Arten von Episoden mit rachsüchtigen Geistern und Besitztümern genossen habe, hat nichts an dieser Episode meine Aufmerksamkeit erregt oder mich dazu gebracht, sie mir anzusehen.


Sehen Sie Ihre Lieblingssendungen auf fuboTV: Sehen Sie sich über 67 Live-Sport- und Unterhaltungskanäle mit einer 7-tägigen KOSTENLOSEN Testversion an!

Folge 8: Alle Hunde kommen in den Himmel

Ich wollte diese Folge viel mehr lieben als ich. Die Idee von Schläferagenten war schon immer faszinierend und der Einsatz von Skinwalkern – einer der ersten Kreaturen, die in der Serie erwähnt, aber bis jetzt noch nie gesehen wurden – war großartig! Allerdings hat die Folge am Ende einfach nicht alles durchgezogen.


Folge 13: Unvergeben

Während ich die Rückblenden für Sam liebe, ist diese Episode nicht die stärkste vonÜbernatürlichStaffel 6. Es war vorhersehbar und es fehlte die Aufregung, die so viele andere Episoden der Staffel hatten. Es ist tatsächlich eine dieser Episoden, die ich vergesse, bis ich in einer erneuten Wiedergabe darauf zurückkomme.

Weiter: Folgen 19-15

„Live Free Or Twihard“ – Jensen Ackles als Dean in SUPERNATURAL auf The CW.
Foto: Jack Rowand/The CW
©2010 Das CW-Netzwerk, LLC. Alle Rechte vorbehalten.


Folge 7: Familienangelegenheiten

So sehr ich Mitch Pileggi liebe, ich war kein Fan von Samuel Campbell. Die Idee, dass der Charakter zurückkommt, hat mich zum Stöhnen gebracht, und ich habe viele der Episoden, in denen Samuel spielte, nicht sonderlich genossen. Auch die anderen Campbells interessierten mich nicht so sehr. Der stärkste Punkt dieser Episode war, Crowley als den Dämon zu sehen, der er war.

Folge 6: Du kannst mit der Wahrheit nicht umgehen

ÜbernatürlichStaffel 6 lieferte in dieser Episode einige Wahrheiten zu Hause. Wir bekamen mehr Bestätigung, dass etwas mit Sam nicht stimmte, aber nicht genau. Das war zwar gut, aber das Monster der Woche war nicht das aufregendste. Ich wollte mehr von Veritas als Fan der griechischen und römischen Mythologie.

Folge 5: Live Free oder Twihard

Auf der Höhe vonDämmerung, es war unmöglich fürÜbernatürlichkeine Episode zu machen, die es parodieren würde. Es war jedoch keine vollständige Parodie. Dies hatte seine eigene Geschichte, während es auch auf die Fehler in der Vampir-Liebesgeschichte stocherte. Es ist eine lustige Episode, aber keine notwendige in der gesamten Staffel. Das Stärkste war, endlich die Bestätigung zu bekommen, dass etwas mit Sammy nicht stimmte.

Verwandte Geschichte: Supernatural-Episoden der 6. Staffel, die man sich immer wieder ansehen sollte

Folge 12: Wie eine Jungfrau

Ach, Drachen. Das hätte eine lustige Folge werden können. Es gab sicherlich einige Momente, die auf eine gute Art und Weise auffielen. „Like a Virgin“ ist jedoch insgesamt eine unvergessliche Episode. Ich verwechsele es oft mit dem, bei dem die Winchesters so tun, als wären sie wiedergeborene Jungfrauen!


Folge 1: Exil auf der Main St.

Es kommt nicht oft vor, dass eine Staffelpremiere so weit unten auf meiner Liste steht. Normalerweise freue ich mich darauf, dass die Episoden eine neue Staffel starten. Die Premiere von Staffel 6 war ein wenig enttäuschend. Als wir Sam und Dean wieder zusammenbrachten, war klar, dass zwischen ihnen etwas nicht stimmte.

Es war nicht das Wiedersehen, das wir in der Premiere von Staffel 3 hatten. Das lag zwar eindeutig daran, dass Sam seelenlos war, aber beim ersten Anschauen fühlte es sich nicht so an. Ich denke, es hätte mehr getan werden können, um zunächst auf die Seelenlosigkeit hinzuweisen, damit diejenigen, die die Zeichen bei einer erneuten Uhr sehen, die Zeichen sehen.

Weiter: Folgen 14-10 Übernatürlich

„Two and a Half Men“ – Jensen Ackles als Dean, Mitch Pileggi als Samuel Campbell, Jared Padalecki als Sam in SUPERNATURAL auf The CW.
Foto: Jack Rowand/The CW
©2010 Das CW-Netzwerk, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Lady Gaga und Vincent Herbert

Folge 2: Zweieinhalb Männer

Obwohl ich es genieße, Dean zuzusehen, wie er sich um das Baby kümmert, ist die Handlung insgesamt nicht die aufregendste fürÜbernatürlichStaffel 6, Folge 2. Vielleicht ist es die Verwendung der Campbells in der Folge, von denen ich dachte, dass sie nicht genug entwickelt waren, um sich wirklich um sie zu kümmern. Außerdem war klar, dass etwas mit Sam nicht stimmte, aber nicht seelenlos. Eher im Sinne von „Ich war ein Jahr weg“.

Folge 3: Der dritte Mann

Nach den ersten beiden Folgen vonSübernatürlichStaffel 6, wir führen direkt zur dritten Episode. Dies ist das erste Mal, in dem Castiel auftaucht, und es beginnt seine Geschichte des Sammelns von Seelen. Insgesamt ist es für mich keine der denkwürdigsten Episoden.

Folge 9: Klatscht in die Hände, wenn ihr glaubt

'Bekämpft die Feen!' Ja, du weißt, dass du daran denkst, wenn du diese Episode siehst. Es macht Spaß, aber kannst du dich wirklich an viel mehr als Deans Momente mit den Feen erinnern? Es macht zwar Spaß, ist aber nicht das Wichtigste für die Gesamtgeschichte.

Verwandte Geschichte: Supernatural-Episoden der 6. Staffel, die Sie überspringen werden

Folge 16: …und dann waren da keine

DiesÜbernatürlichStaffel 6 Episode hatte eine Mischung aus Gut und Böse. Die stärksten Teile der Episode waren um Rufus und Bobby herum. Dies war die Episode, von der ich wusste, dass ich ein Prequel-Spin-off für diese beiden Charaktere brauchte. Ich würde gerne mehr darüber erfahren, was dazu geführt hat, dass Rufus Bobby nie vergibt.

Das Monster und der Einsatz von Samuel und Gwen Campbell waren jedoch nicht so stark, wie sie sein könnten. Ohne den Tod von Rufus wäre diese Episode unvergesslich.

Folge 19: Mama Liebste

Mary Winchester in diese Episode zu bringen, war sicherlich eine ausgezeichnete Wendung. Diese Episode war jedoch nicht so stark, wie sie sein könnte. Es gibt jedoch einige lustige Momente, insbesondere die Werbung im Diner, in der Castiel ein 'Baby im Trenchcoat' ist.

In gewisser Weise war Evas Tod enttäuschend. Gleichzeitig zeigt es Deans Fähigkeit, vorausschauend zu planen. Er wusste, dass die Möglichkeit bestand, dass Plan A nicht funktionieren würde, also erstellte er seinen eigenen Plan B.

Weiter: Folgen 9-5

„Caged Heat“ – Rachel Miner als Meg, Jared Padalecki als Sam, Misha Collins als Castiel in SUPERNATURAL auf The CW.
Foto: Michael Courtney/The CW
©2010 Das CW-Netzwerk, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Folge 10: Hitze im Käfig

Es gibt verschiedene Gründe, warum ich diese Episode genossen habe. Einer davon war, wie Meg vom Feind zur Feindin wurde. Es war nicht leicht, ihr zu vertrauen, aber es machte Spaß zu sehen, wie sie den Winchesters und Castiel Zeit gab, nach Crowley zu gelangen, während sie es mit den Höllenhunden aufnahm. Wir haben gesehen, warum sie aus der Hölle kriechen und zu einem Feind werden konnte, mit dem man rechnen muss.

Folge 21: Lass es bluten

Ich weiß, für viele ist dies keine großartige Episode. Nach einem erneuten Ansehen hat diese Episode so viel tiefer in der Geschichte zu genießen. Wir werden daran erinnert, dass niemand, der mit den Winchesters verbunden ist, sicher ist. Dämonen werden immer ihre Schwächen finden.

Für mich sticht jedoch das Ende der Episode heraus. Dean trifft diese unmögliche Entscheidung, um die Erinnerungen an Lisa und Ben zu entfernen, um sie zu schützen. Während Sam darauf hinweist, wie schlecht eine Idee ist, treibt er das Thema nicht voran. Er kann sehen, wie schwer das für Dean war und geht weiter.

Folge 4: Wochenende bei Bobby

Diese Bobby-zentrierte Folge vonÜbernatürlichStaffel 6 ist immer wieder ein Muss. Wir sehen, wie er im Alltag lebt, welchen Jägern er hilft und wie er forscht.

Nebencharaktere sind nicht jedermanns Sache, aber sie brauchen Charakterentwicklung. Wenn es um Bobby Singer geht, hat er es verdient, nachdem er den Winchesters so viel geholfen hat. Ich wünschte nur, er hätte ein bisschen Glück finden können.

Verwandte Geschichte: Die 30 besten Supernatural-Episoden aller Zeiten

Folge 17: Mein Herz wird weitergehen

Wenn Sie möchten, dass eine Episode einfach weiterläuft, ist „My Heart Will Go On“ ein Muss. Wir bekommen mehr Balthazar, als er teilt, warum er den Untergang der Titanic gestoppt hat. Dies ist auch eine Chance, das Schicksal zu treffen, was uns mehr von der griechischen Mythologie in die Serie bringt. Und wer konnte Ellens Rückkehr nicht lieben und wie sehr sie Bobby unterstützte.

Jill Kargman Tattoos

Folge 18: Grenzland

Der Ausflug in den Wilden Westen im „Frontierland“ hat Spaß gemacht. Darüber hinaus bot es viele Verbindungen zu früheren Staffeln und gab den Fans der zweiten Staffel etwas, das sie mit Samuel Colt genießen konnten. Es ist eine dieser Episoden, die man sich leicht immer wieder ansehen kann.

Weiter: Top 4 Folgen

„Der Mann, der zu viel wusste“ – Lanette Ware als Raphael, Mark A. Sheppard als Crowley in SUPERNATURAL auf The CW.
Foto: Jack Rowand/The CW
©2011 Das CW-Netzwerk, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Folge 20: Der Mann, der zu viel wusste

Dies ist die erste Castiel-zentrierte Episode der gesamten Serie. Ich weiß, dass es nicht jedermanns Sache ist, besonders diejenigen, die kein Fan des Charakters sind. Die Episode ist für mich jedoch extrem wichtig. Wir bekommen die Chance, Castiel etwas tiefer zu verstehen und mehr über die Entscheidungen zu erfahren, die er bisher getroffen hat.

Folge 11: Verabredung in Samarra

Ich liebe jede Episode, in der Old Death auftaucht.ÜbernatürlichStaffel 6, Episode 11 ist jedoch nur eine dieser Episoden, die aus so vielen anderen Gründen herausragen. Es ist für Dean enorm wichtig, da er mehr über das Schicksal und die natürliche Ordnung lernt. Wir sehen den Tod nicht als böses Wesen, sondern als einen notwendigen Teil des Universums.

Folge 15: Der französische Fehler

Ich weiß, dass es seltsam erscheinen wird, dies nicht als erste Wahl zu bezeichnen. Immerhin ist es laut IMDb die am höchsten bewertete Episode der Staffel. Es handelt sich jedoch um eine Monster-of-the-week-Episode mit einem winzigen Teil der GesamthandlungÜbernatürlichDas Finale der 6. Staffel ist stärker, wenn man die gesamte Staffel betrachtet.

Allerdings ist „The French Mistake“ sicherlich eine der stärksten Folgen der gesamten Staffel für sich. Die Show hat es geschafft, uns nach sechs Jahren etwas Neues und Aufregendes zu bescheren. Es ist nicht immer so einfach!

Folge 22: Der Mann, der König werden würde

Es besteht kein Zweifel, dass dieÜbernatürlichDas Finale der 6. Staffel ist die stärkste Episode der gesamten Staffel, wenn man alles zusammen betrachtet. Hier passt alles zusammen. Wir sehen Crowley als den Dämon, der er wirklich ist, Castiel ist der kluge Soldat, der er immer gewesen ist, und Sam bekommt eine Welt der Entwicklung, da er sich entscheidet, alles zu akzeptieren, was in der Hölle passiert ist, um sicherzustellen, dass er Dean und Bobby helfen kann, Castiel und Crowley aufzuhalten .

Weiter: Supernatural Staffel 5 Episoden vom schlechtesten zum besten geordnet

WelcherÜbernatürlichStaffel 6 Folge ist dein Favorit? Welche überspringst du am liebsten? Welche Folgen schaust du dir immer wieder an? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

ÜbernatürlichRückschläge gehen weiterhin durch Hellatus. Like uns auf Facebook für mehr direkt zu Ihrem Feed.

Interessante Artikel