Homeland: All In beweist Carries Engagement

Homeland: All In beweist Carries Engagement

Carrie geht „All In“, um russische Absprachen zu beweisen, und die Uhr der Präsidentschaft tickt.

WannDie Heimat aufgehört mit 'Klarheit', die jetzige Regierung steckte in ernsthaften Schwierigkeiten. Die 25. Änderung war im Spiel, und verschiedene Spieler stapelten das Deck gegen Präsident Keane ( Elisabeth Wunder ). Ihre einzige wirkliche Hoffnung besteht darin, dass ihr Personal Simone Martin ( Sandrine Holt ) an die Russen und beweisen, dass Dantes Tod in Zusammenhang steht.


Auch das Familiendrama um Carrie ( Claire Danes ) und Maggie ( Amy Hargreaves ). Wird Carrie ihre Tochter wirklich nicht so leicht loslassen? Das Sorgerecht für Carrie ist klar, und für sie ist nichts klar.

Die Mission läuft!

Saulus ( Mandy Patinkin ), Carrie, und eine Handvoll von Carries Team reisen nach Moskau. Ihre Mission ist einfach: Simone aus der Nähe von Yevgeny Gromov exfiltrieren ( Costa Ronin ). In den USA wird sie die russische Verbindung zu Verschwörungen, mehreren Morden und dem Versuch, Präsident Keane zu stürzen, beweisen.

Ihr Plan sieht vor, sich mit russischen Amtskollegen zu treffen, bei denen sie ein Interesse an anderen Dingen vortäuschen. Dort bitten sie um die Anwesenheit von Yevgeny.

Heimat, Foto: Antony Platt/SHOWTIME über CBS Express


Sobald die Russen sich verpflichten, Yevgeny zum Verhör zu bringen, schickt Carrie ihr Team zur Ex-Fil-Mission. Alles scheint perfekt zu funktionieren, als Yevgeny das Verfahren langatmig stoppt und alles entweder als Erfindung oder Beleidigung bezeichnet. Er gibt dem verdeckten Team die perfekte Zeit, um Simone zu finden und zu extrahieren. Auch als Carrie und Saul in den USA Bilder von Yevgeny zeigen, bestreitet er.

Nach einem kurzen Flüstern in Mirovs ( Merab Ninidze ) Ohr.


Paley gräbt nach Dreck.

Mehr von Showtime

Während Saul und Carrie versuchen, den Präsidenten im Ausland zu retten, versucht Senator Paley ( Dylan Baker ) setzt seine Hexenjagd und Usurpationsversuche fort.

Dar Adal bekommt Besuch.

Paley hasst Präsident Keane. Man könnte meinen, sie waren früher Liebende oder so. Die Uhr tickt in ihrer Verwaltung, mit all dem Gerede über die Berufung auf den 25. Er besucht Dar Adal ( F. Murray Abraham ) im Gefängnis, um herauszufinden, warum Saul und seine Crew nach Moskau abgeflogen sind.


Clint bekommt Besuch.

Clint ( Peter Vack ) wird von Paleys Stabschef ( Sandra Belforte ). Er verschüttet schnell die Bohnen, wenn er mit dem Gefängnis unter Druck gesetzt wird. Er informiert sie über die wahre Mission von Saul und Carrie in Russland, was schockierend ist.

Wenn Paley fortfährt, dann interessiert er sich nicht wirklich für Amerika. Tatsächlich versucht sein Chef, ihn von der Vorgehensweise zu überzeugen, obwohl ihnen klar ist, dass Präsident Keane tatsächlich von russischen Agenten eingesetzt wurde.

Das Flüstern hat Auswirkungen.

Carries Team schließt die Tür auf, in der Simone wohnt. In Schwarz gekleidet, langsam gehen, alle Winkel abdecken, sind sie wie mehrere Anhängsel desselben Tieres. Dann, BOOM!, Kopfschuss. Es ist ein Hinterhalt.

Anson liefert einen Vergeltungskopfschuss, als das Team in einem gestohlenen Auto entkommt.


HOMELAND — Foto: Kata Vermes/SHOWTIME — Erworben über CBS Press Express

Wir fragen uns, ob die Russen es herausgefunden haben oder ob jemand das Team verkauft hat.

Carrie glaubt, sie wüssten es, aber Saul ist nicht überzeugt. Zur Nachverfolgung ruft Carrie Max an ( Maury Sterling ) und Sandy ( Catherine Curtin ) für Hilfe. In Sekundenschnelle strahlt Sandys Brillanz und Expertise durch. Die Agenda ist es, die Risse zwischen den Russen anzugreifen. Insbesondere entführen General Yakushin 300 Millionen Dollar an gestohlenem Geld auf Eis. Sein gemütlicher Pensionsfonds ist unzugänglich, weil Yevgeny den Topf umrührt, und das hat Carrie gründlich sauer gemacht.

Der Kreml bröckelt.

Ungefähr 5 Minuten nachdem Saul Yakushin erzählt hat, warum sein Geld beschlagnahmt wurde, tritt Yakushin in Aktion. Er entfesselt die volle Wut seines Amtes. Wie Carrie es ausdrückt, hat er „30 Männer für Bären geladen, weniger als eine Stunde nachdem Saul [seine] Eier gedrückt hat“. Sie gehen direkt zu Mirovs Hauptquartier, wo sie glauben, dass Simone festgehalten wird.

Carrie und ihr Team geben vor, Teil des Angriffsteams zu sein, und Max führt sie per Telefon zu Simones Aufenthaltsort. Max überzeugt Clint auch, das russische Netzwerk anzuzapfen, das sie zuvor benutzt haben, um diesen russischen Coup über das Internet zu sprengen.

Carrie infiltriert das Gebäude mit einer gestohlenen Schlüsselkarte und Max führt sie durch die Hintertür zu Simones Versteck. Großes Problem, es ist ein Zimmer weiter. Carrie muss unter windigen Bedingungen einen Balkon im dritten Stock entlanggehen. In den vergangenen Saisons wurden keine Parkour-Fähigkeiten preisgegeben, daher könnte dies Carries bisher gefährlichste Mission sein. Außerdem drängt Max sie die ganze Zeit, während sie ihre Wange gegen den Ziegelstein reibt, wegen der Zeit.

HOMELAND — Foto: Kata Vermes/SHOWTIME — Erworben über CBS Press Express

Was machen Promi-Assistenten?

Der Präsident ist gefallen.

Während all dies geschieht, hindert der Oberste Gerichtshof Keane daran, ihr Kabinett zu entlassen. Vizepräsident Ralph Warner ( Beau-Brücken ) kommt Sekunden später, und trotz Keanes größter Bemühungen sagt der VP IDGAF im Grunde: 'Frau Präsidentin, ich bin hier, um Sie Ihres Kommandos zu entheben.'

Weiter: Homeland führt die 25. Änderung ein

Es überrascht nicht, dass Carrie Simone davon überzeugt, das Schiff zu springen. (Kann die Berufung auf die 25. Änderung widerrufen werden?) Dann bringt sich Carrie in Gefahr, zieht eine schwarze Perücke an und reicht Simone eine blonde. Der alte Switcheroo. Yevgeny beobachtet jedoch und wird Leute schicken, um seine Frau zu holen. Das könnte nicht so gut laufen, wenn sie herausfinden, dass es Carrie ist.

Die Heimatwird sonntags auf Showtime ausgestrahlt.

Interessante Artikel