Zusammenfassung und Rückblick zum Saisonfinale von „Code Black“: „Fallen Angels“

Zusammenfassung und Rückblick zum Saisonfinale von „Code Black“: „Fallen Angels“

Cbs

Staffel 2 von „Code Black“ endet mit einer Episode, die den ersten Zweiteiler der Show abschließt und tatsächlich viel über die bisherige Show erzählt. Wohin wird es von hier aus gehen?

Die zweite Staffel von CBS 'SCode Schwarzhat viel Neuland betreten. Daher passt es, dass das Staffelfinale „Fallen Angels“ nicht nur zur Staffel, sondern zu mehreren wichtigen Aspekten der Serie beigetragen hat. Und während die Show um Staffel 3 kämpft, hinterlässt sie einen klaren Weg, wohin wir uns bewegen könnten.


Abholen wo Folge von letzter Woche aufgehört, befindet sich das Angels Memorial Hospital jetzt unter einer umfassenden Quarantäne mit großen Waffen und größerer Panik. Mario ( Benjamin Hollingsworth ) nimmt den Tod von Ex-Fling Heather ( Jillian Murray ) besonders hart. „Ich vermisse sie“, sagt er Malaya (Melanie Chandra) und Angus ( Harry Ford ).

Leanne (Marcia Gay Harden) versucht immer noch, zu Ariel (Emily Alyn Lind) durchzudringen, die im vollwertigen 13-jährigen Gören-Modus ist und von ihr weggeht. Also schließt sich Leanne mit dem Rest ihres Teams zusammen, um zu versuchen, eine Lösung für das Virus zu finden, bei der die CDC nicht die Show laufen lässt. Mario, Malaya, Elliot (Noah Gray-Cabey) und Ariel haben noch etwa zehn Stunden Zeit für ihr Leben, es sei denn, es ändert sich etwas drastisch.

Mario bekommt die Adresse von Yolanda, dem ersten Opfer, das uns vorgestellt wurde, damit Leanne, Willis (Rob Lowe) und CDC-Ärztin Gretchen Reed (Caitlin FitzGerald) sie überprüfen können. Gretchen kann nicht glauben, dass in der Auffahrt ein CDC-Van steht, und erkennt, dass der Ausbruch das Ergebnis davon ist, dass ihre Agentur einen Container mit dem Virus verloren hat. Nun, das wird in der Leistungsbewertung von jemandem nicht gut aussehen. Auch wird Patient Zero Leanne nicht angreifen.

Mehr vonCBS

Willis greift den stellvertretenden CDC-Direktor Reddick (Patrick Fischler) an, weil er nicht ehrlich über den fehlenden Lastwagen und einen verfügbaren Impfstoff ist. Natürlich ist es Willis, weil Willis als Hobby Bälle sprengen ist und natürlich rührt Reddick nicht, weil der Bürokrat es nie tut.


Also geht Willis über Reddicks Kopf hinweg, was Reddick dazu veranlasst, zu enthüllen, dass er den Impfstoff nicht erwähnt hat, weil er nicht wirklich ein Heilmittel war. In einigen Fällen ist es tatsächlichbeschleunigtdas Virus und tötete Menschen schneller.

Die Nachricht, dass Leanne möglicherweise infiziert ist, verbreitet sich wie ein Lauffeuer, aber sie schwört, dass es ihr gut geht, denn das tut eine Anführerin, selbst wenn die CDC sie in das Quarantänezelt drängt. „Ich fühlte mich ein wenig ausgeschlossen“, erzählt sie ihrem Team. Aber immerhin ist sie da, während Ariel Blut hustet. Das veranlasst Leanne, sich freiwillig als Versuchskaninchen für den Impfstoff zu melden.


Zurück im Rest des Krankenhauses ist Rollies (William Allen Young) Patient Bill die erste Person, die eine gute Nachricht erhält. Er soll ein neues Herz bekommen, aber Reddick will auch seine Nase da reinstecken und sagt, dass der Transplantationshubschrauber nicht kommen wird. Und das spielt keine Rolle, denn Bill stirbt wenige Augenblicke später. Mann, Campbell wird jemanden erwürgen. Es ist also an der Zeit, Chief Morale Officer Angus Leighton hinzuzuziehen.

Jesse verabreicht Leanne den Impfstoff, die langsam erkennt, wie isoliert sie seit dem Tod ihrer Familie ist, als erste Bluttests zeigen, dass der Impfstoff versagt hat. Mit dieser Nachricht erklären Reddick und Reed ihre Absicht, das Krankenhaus zu verlassen und die verbleibenden Opfer sterben zu lassen. Ach nein. So funktioniert diese Sendung nicht!


Willis hat eine eigene Erklärung. Er wird nicht aufhören, bis er im Krankenhaus jemanden mit einer natürlichen Immunität gegen diesen speziellen Virusstamm findet, auch wenn er alle im Gebäude testen muss. Reed erklärt sich bereit, ihm zu helfen, Angus, Campbell und Jesse gehen Hunderte von Proben für diese letzte Chance durch. Und siehe da, es gibt eine Übereinstimmung.

Phaedra parkt Bombendrohung

Doch die Situation verschlimmert sich, als Bills Tochter Anna versucht, in das Quarantänezelt zu rennen und von einem übereifrigen Soldaten in den Rücken geschossen wird und im Zelt Leanne zusammenbricht. Wir sind noch zehn Minuten vom Ende entfernt, also müssen wir etwas nachschlagen, oder?

Anna bekommt ihren Puls zurück, während Willis Pedro Chavez findet, der die Antikörper hat, die jeder braucht. Er organisiert eine Bluttransfusion von Mensch zu Mensch von Pedro – der seinerseits total wild ist und überhaupt nicht rumjammert, wie es in jeder anderen TV-Show passieren würde – und Leanne.

Machen Sie ein paar Schritte nach vorne und die Quarantäne ist vorbei. Campbell erzählt Leanne, dass dank Pedro niemand sonst an dem Virus gestorben ist. Anna bekommt ihre Verlobte zurück, Noa küsst endlich Mario, Campbell muss Heathers Namen vom Brett nehmen und das Leben bei Angels normalisiert sich wieder. Weil es immer einen anderen Patienten zu retten gibt.


Aber immerhin nimmt sich Leanne endlich einen Tag frei und wir erfahren, dass sie Ariel in das alte Schlafzimmer ihrer Kinder einziehen ließ. Sie haben ihre eigene Familieneinheit. Leanne hat seit Staffel 1 gefunden, wonach sie gesucht hat.

Die gute Nachricht ist, dass 'Fallen Angels' keine weiteren Hauptcharaktere mehr getötet hat. Es hätte sich leicht von der Hälfte der Besetzung verabschieden können, und vielleicht hätte eine andere Show eine weitere für dramatische Auswirkungen ausgewählt. (Geben Sie es zu: Sie dachten, Elliot sei tot, als er anfing zu halluzinieren.) Aber anstatt die Spannung aus einer Anzahl von Leichen oder zu vielen Szenen mit leidenden Opfern zu ziehen,Code Schwarzhielt die Intensität mit mehr von der Emotion aufrecht, mitten in einem Virusausbruch zu sein.

Wenn Sie tatsächlich zwei Sekunden zum Atmen brauchten, wussten Sie, dass Leanne nicht sterben würde. Ohne Marcia Gay Harden würde diese Show auf keinen Fall funktionieren und sie würde sie auch nicht verlieren wollen. Aber hier ist diese Serie anders: darum geht es nicht. Es geht nicht nur darum, was vor Ihrem Gesicht ist. Es ging nicht wirklich darum, dass Leanne lebte oder starb. Es ging darum, dass sie erkannte, dass sie allein war, sich erlaubt hatte, allein zu sein, und dann, dass sie nicht allein sein wollte. Es ging darum, ihren Charakter voranzubringen.

Die meisten anderen Charaktere haben jemanden, sei es ein Liebhaber oder ein Familienmitglied. Das hatte Leanne noch nie. Und wenn es jemand verdient, dann sie. Sie hat dem Krankenhaus und jeder Person, die dort arbeitet, so viel gegeben. Jetzt in Staffel 3 kann sie möglicherweise ein Date haben. Vielleicht. Ein halbes Datum.

Apropos Staffel 3, wir haben hier ein paar verschiedene Dinge, mit denen wir spielen können. Campbell fängt an, von seinem Zornpferd herunterzusteigen und demütigt zu sein, genau wie Leanne es vorhergesagt hat. Er wird als Administrator wachsen.

Willis wird sich nur noch weiter in das Team integrieren und sein Spiel verbessern; Wo wir gerade davon sprechen, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um Rob Lowe zu applaudieren und wie er seither seine beste Leistung abgeliefert hatDer westliche Flügel. Er hätte leicht hierher kommen und daraus The Rob Lowe Show machen können, aber er war sowohl auf als auch außerhalb des Bildschirms ein kompletter Teil des Teams und ein großer Teil dessen, was Staffel 2 so dynamisch gemacht hat.

Der Verlust eines Arztes und einer Bewohnerin war herzzerreißend, und Noa könnte zurück sein oder auch nicht (ihre Arbeit im Krankenhaus könnte leicht eine Möglichkeit sein, sie auszuschreiben). Aber es könnten neue Bewohner hinzukommen. Und Elliot wird wachsen. Und auch Angus, der endlich aus Mikes Schatten herausgekommen ist. So viele Charaktere haben sich in dieser Saison verbessert und wir sollten sehen, wohin sie als nächstes gehen.

Aber werden wir? Nun, das liegt jetzt in den Händen von CBS. Wir glauben jedoch, dass diese Show im nächsten Herbst wiederkommen wird. Es ist zu gut, um es nicht zurückzubringen, und es gibt zu viel zu sagen und bringt uns dazu, das Gespräch abzukürzen.

Weiter: 'Suits' Star David Reale über Benjamins Donna-Projekt

Was denkst du über das Staffelfinale vonCode Schwarz? Hat euch Staffel 2 im Allgemeinen gefallen? Hinterlasse uns deine Gedanken zu dieser Folge und der gesamten Staffel in den Kommentaren.

Interessante Artikel