Bill Cosby ist „völlig blind“ und ansässig

Bill Cosby ist „völlig blind“ und ansässig

Bill Cosby ist jetzt 'völlig blind', sagte eine gut platzierte Quelle, die hinzufügte, dass der umkämpfte Comic 'in seiner eigenen persönlichen Hölle' sei.


Der in Ungnade gefallene Komiker, der einst als 'Amerikas Vater' bekannt war, ist nur noch mit seiner unverständlich treuen Frau Camille an seiner Seite in seinem Haus in Pennsylvania zu Hause.

Die Quelle in der Nähe von Cosby sagte zu uns: 'Seine mutmaßlichen Opfer mögen Trost in der Tatsache finden, dass er in seiner eigenen persönlichen Hölle ist. Er leidet an einer degenerativen Augenkrankheit und ist völlig blind ... Alle seine Hollywood-Freunde haben ihm den Rücken gekehrt.

Er ist in seinem Haus in Pennsylvania eingesperrt, und die einzige Person auf seiner Seite ist seine Frau Camille, die sich um seine Verteidigung kümmert. Seine einzigen Freunde sind die kleinen Anwälte auf seiner Gehaltsliste.

Obwohl seine Top-Anwälte Brian McMonagle und Angela C. Agrusa nicht auf Fragen von Seite 6 geantwortet haben, ist Cosbys Sehvermögen seit einiger Zeit langsam verblasst. Im Januar berichtete Monique Pressley, eine weitere Anwältin, in seinem Fahndungsfoto über sein seltsames Auftreten: 'Er ist ein 78-jähriger blinder Mann, den sie angeklagt haben. Das ist keine Verteidigung gegen eine Anklage, das ist nur eine Tatsache. Es erklärt, warum er von Anwälten und Vertretern auf beiden Armen vor Gericht geführt wird. (Er wurde am 12. Juli 79 Jahre alt) Seitdem ist der Zustand weitaus schwerwiegender geworden.


Berichten zufolge hat Cosby eine degenerative Augenerkrankung namens Keratokonus, eine Erkrankung, bei der sich die Hornhaut des Auges ausbaucht.



Ein Richter in diesem Monat entschied, dass Cosby wegen sexueller Übergriffe vor Gericht stehen wird, ein Termin steht noch nicht fest. In einem Fall aus dem Jahr 2004, in dem Andrea Constand, eine Angestellte an seiner Alma Mater, Temple University, verwickelt war, sieht sich Cosby drei Anklagen wegen schwerer Straftaten ausgesetzt. Sie war die erste von mehr als 50 Frauen, die Cosby sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen haben.


Aber am Montag darf ein Richter in seiner Zivilklage, der von Cosby entschieden wurde, Constand verklagen - der behauptet, er habe sie 2004 unter Drogen gesetzt und vergewaltigt -, weil er angeblich gegen eine Vertraulichkeitsvereinbarung verstoßen habe, die sie mit ihm unterzeichnet hatte, nachdem er sich 2006 außergerichtlich mit ihr abgefunden hatte .

Interessante Artikel